Soziale Unternehmensverantwortung

Ein wertebasiertes Unternehmen

Die SOZIALE UNTERNEHMENSVERANTWORTUNG von ELPOZO ALIMENTACIÓN gründet auf dem täglichen Streben nach Verbesserung. Die diesbezüglichen Initiativen haben drei Stoßrichtungen: Mitarbeiter, soziales Engagement und Umweltschutz. Dabei werden zahlreiche Ressourcen im Zusammenhang mit Ernährung und Gesundheit, Forschung und Entwicklung, Hilfe für Benachteiligte, Bildung und Kultur, Sport oder Umwelt investiert.

MITARBEITER

Die Mitarbeiter sind die Hauptnutznießer der sozialen Dimension des Unternehmens. Die Initiativen reichen von Stipendien und einem Kindergarten nur für die Kinder der Mitarbeiter über ein Fitnesscenter, eine Sporthalle, Padel-, und Tennisplätze bis hin zu einer Bankaußenstelle und einem Geschäft.

Darüber hinaus verfügt ELPOZO ALIMENTACIÓN über zwei Kliniken mit medizinischer Betreuung rund um die Uhr sowie eine kardiologische Notfallstation. Den Mitarbeitern stehen eine kostenlose jährliche Untersuchung in verschiedenen medizinischen Fachbereichen und im Bedarfsfall kostenlose psychologische Betreuung zur Verfügung.

UMWELT

Die Umweltrichtlinie ist fester Bestandteil der Unternehmensstrategie, sodass die Einhaltung der Vorschriften und die Kontrolle der umweltbezogenen Aspekte der Unternehmensaktivität sichergestellt sind.

Das Umweltmanagement des Unternehmens ist nach UNE-EN ISO 14001 zertifiziert, wobei auf die besten verfügbaren Technologien zum maximalen Schutz der von der Unternehmensaktivität betroffenen Umwelt zurückgegriffen wird.

Das implementierte Umweltmanagementsystem, das alle Prozesse mit Auswirkungen auf die Umwelt im Rahmen der Verarbeitung und Produktion von Frischfleisch, Fertiggerichten und gereiftem Fleisch umfasst, erlaubt vor dem organisatorischen Kontext und unter Berücksichtigung der Bedürfnisse und Erwartungen von Seiten der Interessenten die Verbesserung des Engagements zum Schutz der Umwelt durch das Unternehmen. Informationen über die besagten Umweltinitiativen können Interessenten beim Unternehmen anfragen.

Das Unternehmen sorgt für einen effizienteren Ressourcen- und Energieverbrauch und klärt alle Abwässer für ihre spätere Nutzung in der Landwirtschaft.

ERNÄHRUNG UND GESUNDHEIT

Das Unternehmen wirkt an Tagungen und Foren zur Weiterbildung medizinischer Fachkräfte mit. Es hat ein Expertenkomitee aus renommierten Medizinern verschiedener Fachrichtungen, die bei der Produktneuentwicklung oder -verbesserung beratend zur Seite stehen.

Gleichzeitig unterstützt es Gewohnheiten für ein gesundes Leben als Teil des sogenannten HAVISA-Plans, der von der spanischen Behörde für Konsum, Lebensmittelsicherheit und Ernährung sowie der Stiftung Alimentum in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Gesundheit, Soziales und Gleichheit ins Leben gerufen wurde.

Diese Forschungsarbeiten verfolgen das Ziel, die wissenschaftlichen Kenntnisse in Bezug auf den funktionalen Wert von Fleisch und Fleischerzeugnissen zu erweitern, damit diese im Rahmen einer vielseitigen und ausgewogenen Ernährung über den Nährwert hinaus als gesundes Lebensmittel mit spezifischen Vorteilen für das langfristige Wohlbefinden anerkannt werden.

SOZIALE UNTERSTÜTZUNG

Das Unternehmen fördert soziale und humanitäre Maßnahmen sowie Projekte der sozialen Entwicklung und Beihilfe für benachteiligte Gruppen. Es kooperiert mit einer Vielzahl von Initiativen wie Lebensmittelbanken, Behinderten-Verbänden und gemeinnützigen Organisationen, die Hilfe in der Dritten Welt leisten.

Außerdem sponsert es die Kampagne "Restaurants gegen den Hunger", die von der humanitären Hilfsorganisation "Aktion gegen den Hunger" zur Bekämpfung von Unterernährung bei Kindern ins Leben gerufen wurde.

SPORT ZUM ERLERNEN VON WERTEN

Sporttreiben steht für Werte, die im Einklang mit der Unternehmensphilosophie von ELPOZO ALIMENTACIÓN stehen, wie Fleiß, Disziplin, Entschlossenheit, Überwindung und Teamgeist.

Ein klares Beispiel für das dahingehende Engagement ist das schon mehr als 25 Jahre währende Sponsoring des Hallenfußballclubs "ELPOZO Fútbol Sala", der in der ersten Liga spielt und eines der wenigen spanischen Mannschaften mit Präsenz in allen unteren Kategorien ist.

ELPOZO ALIMENTACIÓN sponsert darüber hinaus das spanische paralympische Team und die Vuelta a España (dt. "Spanienrundfahrt").

Stiftung der Mitarbeiter von ELPOZO ALIMENTACIÓN

Die Stiftung der Mitarbeiter von ELPOZO ALIMENTACIÓN ist eine gemeinnützige Organisation, die im Jahr 2008 mit dem Ziel gegründet wurde, Maßnahmen zur Unterstützung und sozialen sowie kulturellen Förderung der Mitarbeiter des Unternehmens in die Wege zu leiten.

Die Stiftung wird jeweils zu 50 % von den Mitarbeitern und dem Unternehmen finanziert und kann dadurch mit anderen Nichtregierungsorganisationen und gemeinnützigen Initiativen zusammenarbeiten und Sportereignisse, Aus- und Weiterbildungsveranstaltungen unterstützen.